Für Sie festgehalten:
das Neuste von Kauth.

Zwei Kauth-Azubis schließen erfolgreich ihre Ausbildung ab

Freudestrahlende Gesichter bei der Zeugnisübergabe v.l.n.r. Martin Schwarz, Christian Kauth, Kevin Merkel, Simon Welle und Steffen May

Vergangene Woche gratulierten Christian Kauth und Steffen May ihren beiden Schützlingen Simon Welle und Kevin Merkel recht herzlich zur bestandenen Ausbildung. Die beiden Kauth-Geschäftsführer freuen sich, dass die jungen Menschen nicht nur sehr erfolgreich abgeschlossen haben, sondern auch ihre weitere Zukunft beim Technologieunternehmen verbringen werden.

Das sind die stolzen Absolventen

Simon Welle hat bei Kauth eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker absolviert und darf sich nun über die bestandene Abschlussprüfung freuen. Ab sofort wird er sein erlerntes Wissen in der Frittlinger Niederlassung „Kauth Werkzeugbau“ in die Praxis umsetzen.

Auch Kevin Merkel hat allen Grund zur Freude: Er hat in seiner dreijährigen Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker vielfältige Erfahrungen gesammelt und eine Vielfalt an neuen Dingen erlernt. Ab sofort wird er als Facharbeiter in der Abteilung Werkzeugbau bei Kauth in Denkingen tätig sein. Die beiden freuen sich sehr auf ihre Zukunft und sind gespannt welche neuen Aufgaben und Herausforderungen auf sie im Berufsalltag warten.

Glückwünsche zur bestandenen Abschlussprüfung

Freudestrahlend gratulieren die beiden KAUTH-Geschäftsführer Christian Kauth und Steffen May gemeinsam mit Ausbilder Martin Schwarz ihren Schützlingen zur bestandenen Abschlussprüfung. In einer kleinen Feierstunde wurden nicht nur die Zeugnisse überreicht, sondern auch die guten Leistungen und das Engagement der beiden während der Ausbildung gewürdigt. „Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Ausbildung so vorbildlich abgeschlossen wird“, sagt Steffen May. „Umso mehr freuen wir uns, dass ihr eine solch tolle Leistung erzielt habt und uns auch weiterhin erhalten bleibt.“ 

Da die Ausbildung guter Fachkräfte bei KAUTH einen hohen Stellenwert hat und das Unternehmen für den eigenen Bedarf ausbildet, werden die beiden jungen Menschen selbstverständlich bei KAUTH übernommen. „Wir hoffen, wir haben die passenden Arbeitsstellen für unsere beide 'fertigen Azubis‘ gefunden“, sagt May schmunzelnd. 

Ausbildung bei KAUTH

Modernste Arbeitsplätze, eine überaus angenehme Arbeitsatmosphäre, Aufstiegsmöglichkeiten, leistungsgerechte Bezahlung und viel „Bewegungsfreiheit“ für eigene Ideen und Vorschläge – das sind nur einige der Faktoren und Leistungen, welche die Firma KAUTH in Denkingen ihren Auszubildenden und Studenten bietet. Ute Greitmann ist bei Kauth zuständig für die Ausbildung und sagt: „Wir bieten unseren Auszubildenden wirklich sehr viel und legen großen Wert darauf, dass sich alle wohl fühlen.“