Für Sie festgehalten:
das Neuste von Kauth.

KAUTH unterstützt Sportler in der Region

Johannes Kauth (rechts) und Moderator Finn Green im Anschluss an das erfolgreiche Spiel in der Rottweiler Zweifachsporthalle

 

Die Spielgemeinschaft HBW Balingen-Weilstetten, kurz HBW, ist ein Handballclub aus Balingen, der in der Handball-Bundesliga spielt. „Wir sind jetzt schon seit mehreren Jahren Sponsor des HBW“, sagt Johannes KAUTH, Leiter der Stanzerei bei KAUTH in Denkingen. „Und mittlerweile ist dies kein reines Sponsoring-Verhältnis mehr, sondern es hat sich eine richtige Partnerschaft entwickelt, wo sich eben auch tolle Freundschaften gebildet haben.“

Am vergangenen Samstag hatten die „Gallier“, wie man die Handballer des HBW liebevoll nennt, ihr erstes Testspiel der neuen Saison. Dieses fand in der Rottweiler Zweifachsporthalle statt und die Mannschaft von Trainer Jens Bürkle gewann gegen die HSG Konstanz mit 33:26 (14:13). „Das war einfach wieder ein tolles Spiel“, sagt Johannes Kauth begeistert. „Und bei den Rottweiler Handballern möchte ich mich ganz besonders bedanken: Es war alles super organisiert und lief reibungslos ab. Großes Kompliment!“ 

Sponsoring bietet vielfältige Möglichkeiten

Auf die Frage, wie KAUTH zum Sportsponsoring kam, antwortet Johannes Kauth: „In unserer Familie sind alle sehr sportbegeistert und in mehreren Vereinen aktiv – so war es für uns selbstverständlich, auch andere Sportler und Clubs zu unterstützen.“ In der Zwischenzeit ist KAUTH neben dem HBW auch Sponsor der Eishockey-Mannschaft der Wild Wings und freut sich über die tollen Partnerschaften.

Selbstverständlich hat das Unternehmen auch Vorteile aus diesen Partnerschaften. Johannes Kauth erklärt: „Das Sponsoring und die daraus resultierende Werbemöglichkeiten machen uns in der Region bekannter. Gerade aus dem Balinger Raum erhalten wir seit dem Sponsoring mehr Anfragen, wenn wir Stellen ausschreiben.“ Schmunzelnd fügt er hinzu: „Ich hoffe das bleibt auch weiterhin so!“